Wohnklima Messung

Zwei Stunden Zeit für Sicherheit:

Es sind nicht alle wohnklimastörenden Faktoren mit dem bloßen Auge auszumachen. Daher empfiehlt es sich, immer eine Messung vom Fachmann durchführen zu lassen.

Eine solche Vermessung dauert etwa 2 Stunden; allerdings spielt die Größe des Objektes, sowie die Anzahl der im Haushalt befindlichen Personen hierbei eine Rolle. Nach jeder Messung erhalten Sie ein umfangreiches Protokoll und eine Beratung durch den vermessenden Elektrobiologen.

Wohnklima Messung

Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:

Deutschland: +49 – (0)831 – 697 14 99
Schweiz: +41 (0)71 – 245 92 51

Gemessene Störzonen

Im Haus und am Arbeitsplatz:

Hochfrequente Felder

In einem Frequenzbereich von ca. 30 kHz bis 300 GHz spricht man von hochfrequenten Feldern und Strahlen. In der Hochfrequenz vereinigen sich die elektrischen Felder mit den magnetischen, weshalb man von elektromagnetischen Feldern spricht. Diese elektromagnetischen Strahlen werden zumeist drahtlos mit Lichtgeschwindigkeit durch die Luft übertragen. Hierzu zählen unter anderem Mobiltelefone und Sendeanlagen, Fernseh- und Radio, Satellitenkommunikation, Radaranlagen etc.

Niederfrequente Felder

Felder, die in einem Frequenzbereich von 0 bis ca. 30 kHz gemessen werden, sind in der Regel leitungsgebunden. Sie entstehen bei der Erzeugung, beim Transport und Gebrauch von elektrischem Strom.

Als Beispiele solcher Quellen sind elektrische Haushaltsgeräte, elektrische Hausinstallationen, Steigleitungen, strombetriebene Eisenbahnen, S-Bahnen und in großem Ausmass die allseits bekannten Hochspannungsleitungen zu nennen.

Geopathogene Zonen

Neben den sogenannten „Erdstrahlen“ und „Erdverwerfungen“ existieren die unterirdischen Wasserläufe. Diese Faktoren deharmonisieren das natürliche Erdmagnetfeld in enorm negativer Weise und tragen somit eine Teilverantwortung für eine Vielzahl von destabilisierten Vorgängen in unserem Organismus. Wie beim Elektrosmog sind diese Faktoren nicht mit dem ungeschulten Auge auf Anhieb zu erkennen. Auch hier gilt dasselbe wie beim Elektrosmog: Bereiche erst erkennen, dann beseitigen. Eine Wohnklimamessung vom Fachmann ist in jedem Fall zu empfehlen.

Wohnklima Messprotokoll

Wir vermessen Ihnen:

  • Vollprotokollierung aller Messergebnisse
  • Elektrobiologische Messung niederfrequenter Felder
  • Elektrobiologische Messung hochfrequenter Felder
  • Radiästhetische Messung geopathogener Felder
  • Zellspannungsmessungen

Vermessung anfordern

Ihr Experte für Elektrobiologie.

Fordern Sie sich ein unverbindliches Angebot an!

Bitte geben Sie im Nachrichtentext des Kontaktformulars mit an, welche Räume oder Grundstücke zu vermessen sind. Sollte Ihr Wunschtermin nicht frei sein, werden wir Ihnen das umgehend mitteilen, um einen für Sie passenden Termin zu finden.

Wir beraten Sie gerne

InnovaMesstechnik GmbH
www.innovamesstechnik.ch